GAME OF THRONES TOUR TROUGH MALTA

2017/08/30

Ihr Lieben!
Ich melde mich zurück aus dem Urlaub, allerdings mit etwas Verspätung. Die Schule hat bei mir nämlich schon wieder begonnen und seitdem habe ich eigentlich gar keine Zeit mehr. Naja, besser spät, als nie. Letztes Jahr auf der Jugendfreizeit in Schweden habe ich 2 Mädchen kennengelernt. Dieses Jahr habe ich sie für ein paar Tage in Ulm besucht, was ungefähr 3 Stunden von meiner Heimat entfernt ist und dann sind wir zusammen nach Malta, ebenfalls wieder mit einer Jugendreise. Eigentlich ziemlich verrückt, dass wir uns nur durch eine Jugendfreizeit kennengelernt haben, und uns so gut verstanden haben, sodass wir dann wieder zusammen vereist sind, oder? Als erstes möchte ich euch von einem der schönsten Ausflüge auf Malta erzählen, nämlich die Game of Thrones Tour. Mit dem Bus sind wir über die Insel an so viele verschiedene Orte gefahren und haben die Drehorte von Game of Thrones besucht. Auch wenn ich die Serie bisher nur angefangen hatte, war es auf jeden Fall total interessant & die Orte waren einfach traumhaft schön. Der ein oder andere wird sich vielleicht wundern, wieso es auf Malta auch die typisch britischen roten Telefonzellen gibt. Das liegt daran, dass Malta 150 Jahre als Kolonie zu Großbritannien gehörte. Und das ist auch der Grund, wieso sie dort so gut englisch sprechen können. Die Malteser sind so nett und hilfsbereit, aber die Temperaturen dort fand ich teilweise etwas abnormal :D Einmal standen wir bei der Tour ganz südlich an einem Ort, an dem Temperaturen von  45°C  herrschten. Aber immerhin hatten wir jeden Tag schönes Wetter, nie Regen oder so. Davon kann man im verregneten Deutschland nur träumen. In den nächsten Posts werde ich noch von den weiteren Aktivitäten berichten. An die Game of Thrones Fans unter euch, könnt ihr eventuell den ein oder anderen Drehort wiedererkennen?  


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen