CLIFFS OF MALTA

2017/09/01

"traveling-it leaves you speechless, then turns into a storyteller"



Meine Lieben!
Auf diesen Bildern könnt ihr den Ort sehen, an dem es 45°C heiß war. Aber ich musste natürlich trotzdem Fotos machen, weil es einfach so schön war. Ich liebe es einfach so sehr zu reisen. Ich mag es neue Menschen kennenzulernen und neue Freundschaften zu schließen. Und vor allem Dinge zu sehen, die mich positiv verändern und die mich dazu bringen, viele unvergessliche Momente zu erleben. Besonders Jugendfreizeiten mag ich total gerne, da man dort einfach die lustigsten Sachen erlebt. Außerdem liebe ich solche Orte wie auf diesem Foto einfach. Wenn man an der Klippe steht, in den Horizont schaut und seine Gedanken schweifen lässt. Eine lustige Geschichte muss ich euch auf jeden Fall erzählen: Als wir Freizeit hatten, liefen wir zu einer Art Wasserpark. Auf dem Weg dorthin ging mein Flip Flop kaputt, also musste ich mit einem Schuh herumlaufen. Leute, der Boden war gefühlt 80°C heiß und der Gehweg ca. 20 Minuten. :D
Um zu dem Wasserpark zu kommen, musste man erst ca. 5 Minuten ins Meer schwimmen. Wir waren so unglaublich paranoid und hatten die ganze Zeit voll Panik, wegen den ganzen Fischen, Quallen und so weiter im Wasser. Auf dem Hinweg ging es aber noch. Dann waren wir endlich bei dem Wasserpark angekommen. Dort gab es so Türme, Trampoline, Lianen und so weiter. Maylin und ich wollten von einem Turm springen, der ca. 5 Meter hoch war.  Als wir dann auf dem Turm standen, nahmen wir richtig Anlauf. Wir sind beide ausgerutscht, jedoch bin ich noch weiter geschlittert, auf dem Bauch, und bin dann mit dem Gesicht und dem Bauch zuerst im Wasser aufgekommen. Abgesehen von den Schmerzen war es echt lustig und alle haben mich natürlich ausgelacht :D Maylin ist dann wenig später auch ins Wasser gesprungen. Ich bin noch vor Maylin aus dem Wasser wieder auf den Wasserpark gegangen. Und genau in diesem Moment, kurz nach dem ich raus bin, wurde sie von einer Qualle gestochen, oh man. Zum Glück war da so ein Bademeister. Wir haben voll die Panik geschoben, und haben erst mal überlegt, was Qualle auf Englisch heißt. Dann haben wir alle voll panisch "jellyfish" geschrien, ich bin dann noch mal ausgerutscht und dann kam endlich Bademeister, den das irgendwie relativ wenig interessiert hat und hat die Qualle aus dem Wasser geholt. Toll, dass wir ja nun wieder den Weg aus dem Meer zurückschwimmen mussten. Ich bin in meinem Leben wirklich noch nie so schnell geschwommen :D Zum Glück hat uns der Bootsverleih angeboten,  uns für 20€, anstatt 60€ zurückzufahren. Auf jeden Fall echt nett. Das mag jetzt für den Leser vielleicht gar nicht so lustig klingen, aber in Echt war es wirklich extrem lustig. Ach und wenn ihr schon dabei seid, dann schaut doch mal bei meiner Freundin Lena vorbei. Sie war mit mir auf Malta und hat sich jetzt auch einen Blog erstellt.  Hier der Link: https://lena-marie-mueller.wixsite.com/spotted
Habt ihr ähnliche lustige Geschichten, die ihr nie vergessen werdet? 

Kommentare:

  1. Schöne Fotos :)
    Liebe Grüße,
    alina von http://alinapunkt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Sooo tolle Fotos🙈
    Liebe Grüße
    Emily

    SweetRedStrawberry.de/

    AntwortenLöschen
  3. Oh, was für wunderschöne Fotos! :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  4. Oh man Lorena, so eine Geschichte kann ich mir einfach bildlich vorstellen!! Ich wäre vermutlich auch aus dem Lachen nicht mehr rausgekommen!
    Und tolle Fotos sind da entstanden, vor allem das letzte!! Wow!
    xx

    AntwortenLöschen
  5. Wow sieht das toll aus ! Da bekomme ich wieder direkt Fernweh :( Malta soll so wunderschön sein :)

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    AntwortenLöschen