BLUE LAGOON, COMINO ISLAND

2017/10/25

Hey! 
 Der Malta Urlaub liegt schon fast 3 Monate zurück und bei dem Anblick dieser Bilder habe ich direkt wieder Sehnsucht nach dem Sommer und nach dem Verreisen bekommen. Die Blaue Lagune war ein weiteres Highlight unseres Urlaubes auf Malta. Wir fuhren mit einem Powerboot zu der Lagune. Es hat so viel Spaß gemacht mit ca 100 km/h über das Meer zu rauschen, und dabei laut Musik zu hören. Anstatt diese Momente auf dem Handy festzuhalten, dachte ich mir, dass ich den Moment lieber genießen sollte, denn ist euch mal aufgefallen, wie sehr unsere Generation (mich natürlich eingeschlossen) den Drang verspürt, wirklich alles zu dokumentieren? Sei es auf Snapchat oder auf anderen sozialen Medien. Und das wurde mir seit diesem Urlaub extrem klar. Wir leben schließlich für uns und nicht für andere Menschen, also wieso müssen wir immer alles festhalten, anstatt es einfach mal zu erzählen? Und ich denke man sollte so viele unvergessliche Momente wie möglich erleben und das einfach, ohne alles auf Snapchat und co zu posten. Überlegen wir uns mal einen schönen Moment. Man holt das Handy raus und zeichnet den Moment auf. Aber dadurch ist der Moment doch nicht mehr so schön, wie er eigentlich sein könnte, oder? Deswegen habe ich für mich ernsthaft überlegt, dass ich bewusster leben sollte und mehr auf das meiner Meinung nach wirklich wichtige achten sollte. Ich denke natürlich, dass das jeder selbst entscheiden sollte, aber das war für mich ein großer Grund, wieso ich auch erst Mal so lange nicht aktiv war und vor allem kaum etwas auf Snapchat poste.

Naja zurück zu der blauen Lagune :D Es war wie in einem Traum, so schön. Türkises Wasser, weißer Sand unter den Füßen und trotzdem die steinige Landschaft Maltas. Leider war es dort ziemlich überlaufen und ich würde zu gerne jetzt noch mal hin, da es jetzt 1. nicht mehr so heiß ist und 2. nicht mehr von Touristen überschwemmt, aber gelohnt hat es sich natürlich trotzdem. Dadurch, dass das Wasser so glasklar ist, mussten wir nicht wieder Angst vor Quallen haben und bevor es mit dem Powerboot wieder zurückging, holten wir uns noch ein Getränk in der Ananas, welches ihr hier unten auf dem Bild erkennen könnt. Seid ihr der gleichen Meinung, dass man manche Momente einfach erleben sollte, ohne sie zu dokumentieren? 


Kommentare:

  1. Wow die Bilder sind unglaublich schön geworden! Und ja du hast Recht - man kriegt beim Anblick irgendwie echt Lust auf Sommer!:D
    Über deine Frage habe ich auch schon länger nachgedacht, und kann mich deiner Meinung anschließen. Dennoch bin ich jemand, der Fotos unglaublich liebt, sodass ich ungern darauf verzichten würde.
    Ganz liebe Grüße
    Lara


    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir geht es genauso :) Ich liebe es ja auch zu fotografieren, aber ich meine das eher so auf Snapchat oder so bezogen-lieber einfach mal den Moment genießen, denn man muss nicht alles festhalten.
      & vielen Dank <3 :)

      Löschen
  2. Wunderschöne Bilder!😍😍
    Hast echt Recht damit, dass man immer alles fotografiert und mit anderen teilt. Ich liebe aber ebenso das Fotografieren zu sehr, und könnte nicht darauf verzichten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! <3 Ja, ich natürlich auch nicht.

      Löschen